Mit dem Boot um die Elbphilharmonie

Am Morgen erhebt sie sich am Horizont, am Abend umrunden wir sie im Wassertaxi, bevor wir wieder auf Distanz gehen. Was wäre derzeit ein Städtetrip nach Hamburg ohne Annäherung an die neue Elbphilharmonie?

Elbphilharmonie HamburgDie neue Elbphilharmonie ist erst seit wenigen Wochen eröffnet. Das architektonische Meisterwerk von Herzog & de Meuron, dessen Kosten am Elbufer flutartig nach oben geschnellt sind, zieht nun Hamburgs Besucher an wie ein Magnet. Auf einer menschlichen Ameisenstraße folgen sie ihr vom Zentrum durch die gigantische Hafencity bis zur noch gigantischeren „Elphi“.

Elbphilharmonie Hamburg

Mit dem Aufzug geht es im weißen Tunnel hoch zur Plaza.

Elbphilharmonie Hamburg

Alles scheint klein und entrückt von der Plaza, der Aussichtsplattform, die im achten Stockwerk in einer Höhe von 37 Metern die Zäsur zwischen Stein und Glas bildet und welche nur annähernd erahnen lässt, wie der Ausblick aus den noch viele Stockwerke höher gelegenen Luxuswohnungen in der Spitze des 110 Meter hohen Gebäudes wohl sein wird.

Elbphilharmonie Hamburg

Einem aus einer visionären Illusion entsteigenden Dampfer gleichend, der Gegenwind und starkem Wellengang trotzend mit gesetzten Segeln in See sticht und aus irdenem Stein und wässrigem Himmel, Wind und Wellen zugleich zu bestehen scheint, visualisiert die neue Elbphilharmonie vor Hamburgs Toren als weithin sichtbares verbindendes Element die weite und unerschütterliche Öffnung zur Welt.

Elbe Hamburg

Ein Gedanke zu „Mit dem Boot um die Elbphilharmonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.